Zum Inhalt springen
SPD Balge
Abteilungssitzung April 2016

13. April 2016: SPD-Abteilungssitzung in Balge

Die SPD-Abteilung Balge hat sich im Rahmen der regelmäßigen Abteilungssitzungen am vergangenen Mittwoch im Dorfgemeinschaftshaus in Mehlbergen getroffen. Schwerpunkte des Treffens waren dieses Mal Themen rund um Infrastruktur, Straßenunterhaltungsmaßnahmen und Umweltschutz in der Gemeinde Balge.

SPD-Abteilung Balge bereitet Maßnahmen und Projekte für die Gemeinde vor

Die SPD-Abteilung Balge hat sich im Rahmen der regelmäßigen Abteilungssitzungen am vergangenen Mittwoch im Dorfgemeinschaftshaus in Mehlbergen getroffen. Schwerpunkte des Treffens waren dieses Mal Themen rund um Infrastruktur, Straßenunterhaltungsmaßnahmen und Umweltschutz in der Gemeinde Balge. In der konstruktiven Runde haben sich alle Mitglieder auf die Ausarbeitung von Projekten in diesen Bereichen verständigt. Die Abteilungsmitglieder haben den SPD-Ratsvertreterinnen und –vertretern eindeutige Aufgaben für die kommenden Wochen und Monate mit auf den Weg gegeben. Speziell sollen in naher Zukunft die Bereiche Wegeseitenränder und Straßenbaumaßnahmen an die Verwaltung herangetragen werden. „Diese Themen müssen jetzt angegangen werden.“, so der Ratsherr Thorben Dierking. Die Bereisungsfahrt, die im Herbst des vergangenen Jahres durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass es einen erheblichen Handlungsbedarf in der gesamten Gemeinde Balge gibt. „Ein Aufschieben dieser Maßnahmen bringt uns nicht weiter. Mittelfristig holen uns die maroden Straßen sowieso ein.“, ergänzt der Abteilungsvorsitzende Johannes Schlemermeyer. Neben den Straßenzuständen sind auch vor allem das Überpflügen der Schlaggrenzen und die schlechte Ausführung der Baum- und Heckenschnitte aufgefallen. Einige Ratsvertreter wurden auch bereits von Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde über diesen Zustand informiert „Die übermittelten Fotos sind sehr aussagekräftig und bestätigen den Handlungsbedarf“, fügt Ratsherrin Tina Wohlers hinzu. Folglich sind sich alle Mitglieder einig, dass die identifizierten Maßnahmen und Projekte jetzt vorbereitet, angeschoben und umgesetzt werden müssen.

Für die zukünftigen Aufgaben und Projekte, die in einigen Bereichen sicherlich eine Herausforderung für die Gemeinde Balge darstellen werden, setzt die SPD-Fraktion auf die volle Unterstützung durch die Verwaltung. „Wir setzten in der Zukunft weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung der Verwaltung der Samtgemeinde Marklohe bei der Umsetzung aller Maßnahmen und wünschen uns, dass die Zusammenarbeit genauso hervorragend funktioniert wie in den vergangenen Jahren“, so die Bürgermeisterin Barbara König-Meyer. Die SPD-Fraktion sichert der Verwaltung und der neuen Samtgemeindebürgermeisterin ihre volle Unterstützung ihrerseits zu und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Vorherige Meldung: Jahreshauptversammlung der SPD Balge

Nächste Meldung: Jahreshauptversammlung der SPD Marklohe

Alle Meldungen